Infos-Titelbild
Infos-Titelbild
Test-der-Singleboersen.de Singlebörsen Seitensprungbörsen Singlereisen
Test-der-Singleboersen.deSinglebörsenSeitensprungbörsenSinglereisen

Online-dating Sicherheit

 

So schützen Sie sich vor Fakes, Scammern und Enttäuschungen beim online-dating.

Singlebörsen und Seitensprungbörsen legen heute größten Wert auf Sicherheit. So werden z.B. Profiltexte und Bilder vom Kundendienst manuell geprüft, um die Gefahr von Missbrauch auszuschließen. Die Mitarbeiter werden regelmäßig zu aktuellen Fake-Trends geschult. So kann der Großteil unseriöser Profile beseitigt werden, bevor sie auf dem Single- oder Seitensprung-Portal aktiv werden können. Trotz aller Maßnahmen ist es aber nicht auszuschließen, dass Betrüger oder "Spassvögel" in das System gelangen. Hier die Tipps, wie Sie sich bei Einschaltung des gesunden Menschenverstandes absichern können:

Die 10 Regeln für Ihr sicheres online-dating, casual-dating

 

1. Niemals Geld an jemanden überweisen, den man nur aus dem Chat oder den Austausch von Nachrichten kennt!
 
2. Auf gar keinenFall einem anderen Mitglied das eigene Passwort verraten!
 
3. Stets ein sicheres Passwort wählen (mindestens acht Zeichen, Groß-/Kleinschreibung variieren sowie Sonderzeichenund Zahlen einbinden), verschlüsseltes WLAN verwenden und ein aktives Anti-Virus-Programm nutzen.
 
4. Ein erstes Date immer an einem neutralen, öffentlichen Ort verabreden. Außerdem Freunde oder Bekannte darüber informieren, wo man ist.
 
5. Bei aller Verliebtheit nieden gesunden Menschenverstand ausschalten.
 
6. Männer: Achtung beijungen, sehr attraktiven Frauen aus Russland oder Osteuropa,
die einenvielversprechenden Besuch in Aussicht stellen und gleich von der großen Liebe sprechen.
 
7. Frauen: Achtung bei Mitgliedern, die sich als Geschäftsmann aus den USA oder Großbritannien ausgeben,auf Englischoder in gebrochenem Deutsch schreiben und schnell überschwänglich werden.
 
8. Mitleidsmaschen erkennen: Auch wenn der Chatpartner eine dramatische Geschichte erzählt, niemalsGeld überweisen! Bitte in so einem Fall auch stets unmittelbar den Kundendienst informieren.
 
9. Phishing erkennen: Wenn ein Chatpartner bittet, sich auf einer anderen Seite zu registrieren, einen Link zu klicken oder eine seltsame Nummer anzurufen (z.B. 0900, 11838), den Kundendienst informieren!
 
10. Nicht leichtfertig Daten oder Telefonnummer preisgeben. Die eigene Adresse bekommt nur, wen man schon gut kennt.

 

Quelle: FriendScout24 >> Presse

 

Mobile-Dating

im Test

Alle Apps für Smartphones

auf test-der-singleboersen.de



Test Singleboersen

Testsieger alphabetisch

 

Test Single-Reisen

Testsieger alphabetisch

 

Test Seitensprung-Agenturen

Testsieger alphabetisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CANDIS Technologies & Consulting Ltd 2017