Titelbild-Seitensprung
Titelbild-Seitensprung
Test-der-Singleboersen.de Singlebörsen Seitensprungbörsen Singlereisen
Test-der-Singleboersen.deSinglebörsenSeitensprungbörsenSinglereisen

Big7.com im Test und Vergleich

 

Wie gut ist das Amateursex Portal? Die wichtigsten Fakten zu Big7.com im Kurztest. Für wen ist das Erotik Portal geeignet und was kostet der Spaß?

Big7.com Test

Gesamteindruck / Bewertung

screen-Big7 Big7.com kostenlos testen: Klick ins Bild

www.big7.com

Big7.com Kurzbeschreibung

Hier geht´s um eine der vielen Amateursex Communities für insbesondere Sexvideos. "Zuschauen, wie versaut deine Nachbarn es treiben" könnte hier die Überschrift lauten. Angeboten werden Tausende erotischer Videos, viele davon in HD-Qualität. Amateur Pornos stehen aus aus allen Kategorien bis zum Thema "Fetisch" zur Verfügung. Als Big7.com Mitglied können Sie Profile, Sex-Videos und Fotoalben anderer Nutzer ansehen. Darüber hinaus gibt´s Live-Erotik im Webcam-chat.

Big7.com erster Eindruck / Anmeldung

Big7.com kommt recht bunt und ein wenig überladen daher. Wer auf der Startseite viel lesen will, kommt auf seine Kosten. Die Anmeldung ist wirklich einfach. Sie geben bei Big7.com Ihre e-mail Adresse und ein Password ein und los geht´s.

Tipp: Neue e-mail hierfür einrichten. Bei der Anmeldung müssen Sie Werbemails zustimmen. Ihr normales e-mail Fach würde mit Sexmails zugepflaster werden.

 

Big7.com Funktionen

Nach der Anmeldung werden Sie sofort von etlichen Big7.com Camgirls angeschrieben und können sich aussuchen, ob Sie in den livecam-chat einsteigen möchten. Alternativ gibt´s tausende von Amateursex Videos. Die Darstellerinnen werden im Bild oder Video präsentiert und zum Teil wird kostenlos ein trailer angeboten. Nach unseren Erfahrungen sind diese aber wenig aufschlußreich. Um die wirklichen Inhalte der Sexvideos zu sehen, muss gezahlt werden. Die Big7.com Videos bewegen sich im 5-10 Minuten Bereich. Natürlich geht´s in den Pornoclips immer um das eine ... Neben dem Abruf von Sexvideos und der Möglichkeit des livecam Sex gibt es für die Amateure auch hier die Chance, bei Big7.com eigene Videos hochzuladen und zum Kauf anzubieten.

Ein kleiner Eindruck von der Amateursex-Community Big7.com

aus dem shooting mit dem Werbegesicht 2014

Big7.com Kosten

Zuerst das Positive: Es gibt kein Abo bei Big7.com, um Kündigungsfristen müssen Sie sich also nicht kümmern. Man kauft vielmehr bei Big7.com einmalig ein Guthaben, das man dann verbraucht. z.B.

 

Bezahlung:

9,95 Euro Start
40,00 Euro Extra Guthaben
 
49,95 Euro



Man erhält:

9,95 Euro Guthaben
10,05 Euro Neukunden Bonus
5,00 Euro Willkommensgeschenk
48,00 Euro Extra Guthaben
 
73,00 EUR Guthaben
 

 

Wenn das Guthaben verbraucht ist, kann man natürlich neu aufladen. Gekauft werden können Guthaben zwischen 10 und 100 €.

 

Jetzt das Negative: Wir haben vor Bestellung eines Videos oder Clips bei Big7.com keine Preise finden können. Sie können aber aufgrund unserer Erfahrungen mit diesen Portalen davon ausgehen, dass es sich immer nur um geringe Beträge handelt (anders bei den livecam chats!).

Big7.com Test -Ergebnis

Bei Big7.com handelt es sich um eine Amateursex Community mit einem großen Angebot an Amateursex-Videos und livecam-Sex. Auf der Seite ist regelmässig viel los, langweilig wird´s deshalb kaum. Von der Kostenseite her kann keine verlässliche Aussage getroffen werden, da die Preise vor Aufladung eines Guthabens nicht angezeigt werden. Amateure, die sich selber zeigen möchten, sind hier ebenfalls willkommen. Für die Liebhaber von Amateursex-Videos oder livecam-Sex ist deshalb u.E. Big7.com durchaus eine richtige Adresse. Die Preise bestimmen Sie selbst indem Sie mehr oder weniger Guthaben aufladen (Kein Abo).

 

 

Startseite              Sexvideo Anbieter

Mobile-Dating

Übersicht Apps

Singleboersen

Seitensprung-

boersen iPhone & Co

auf test-der-singleboersen.de



Test Singleboersen

Testsieger alphabetisch

 

Test Single-Reisen

Testsieger alphabetisch

 

Test Seitensprung-Agenturen

Testsieger alphabetisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CANDIS Technologies & Consulting Ltd 2017